Zusatzqualifikationen?

Die Stelle für Angebote und Gesuche von Studien- u. Diplomarbeiten, Praktika, Studentenjobs (Themen ohne weitere Beiträge nach 250 Tagen werden automatisch gelöscht.)

Moderator: (M) Mod.-Team Allgemein

Antworten
HHGangster
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 22. Feb. 17, 14:46

Zusatzqualifikationen?

Beitrag von HHGangster » Mo, 19. Nov. 18, 10:32

Wie sieht es bei euch aus? Was macht ihr für zusätzliche Qualifikationen? Ich hab das Gefühl das Studium selbst ist absolut selbstverständlich und auch 5 Praktika werden absolut ohne mit der Wimper zu zucken verlangt. Am besten nebenbei noch arbeiten.

Wahrscheinlich sollte man das alles machen und gleich zwei Abschlüsse auf einmal machen und 3 Jahre Berufserfahrung vorweisen können.

Und bitte in Regelstudienzeit!!

Benutzeravatar
Dennis Worry
Moderator
Moderator
Beiträge: 727
Registriert: So, 14. Okt. 07, 15:42

Re: Zusatzqualifikationen?

Beitrag von Dennis Worry » Mi, 21. Nov. 18, 01:47

Ich hatte frueher auch dieses radikale Gedankengut - bin davon aber mitlerweile abgekommen.

Wodurch wurde es ersetzt ? Die Einsicht, dass in BRD genauso gemauschelt wird wie sonstwo. Vitamin B geht vor. Danach kommen Praxiserfahrung/Engagement. Der Rest ist egal, ausser du willst in die Forschung. Ich habe beides gemacht.

Am wichtigsten ist aber, dass du Bock auf das hast was du studierst. Jedes Studienfach ist sein eigener Mikrokosmos und wenn man dort etwas findet was einem so Bock macht das man auch die PTSD-gestoerten Nazidoktoranden am Institut aushalten kann ist man auf dem besten Weg sich eben dieses wichtige Vitamin B aufzubauen.

Klar, in der IT, die eh extrem durchlaessig ist , ist es einfacher als in BVT oder Chemie. Aber bei Mechatronik/Maschinenbau ist es wiederum aehnlich. Man darf halt nicht an den Wunscharbeitgebern aus der Kindheit festhalten :D
Zur Vereinfachung ist das Skalarprodukt des zu untersuchenden Vektorraumes als Flächenintegral zweier unbekannter Funktionen definiert.
Hellgate Harburg (tm)
http://rs85.rapidshare.com/files/917478 ... LA1_Dl.pdf

Benutzeravatar
InShape
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Fr, 24. Feb. 17, 13:54
Wohnort: Hamburg

Re: Zusatzqualifikationen?

Beitrag von InShape » Do, 22. Nov. 18, 09:31

@Dennis Was hast du denn in der Forschung gemacht, wenn ich fragen darf? Klingt ja grundlegend erstmal interessant.

Ich versuche mich auch nicht zu sehr stressen zu lassen. Klar, Ehrgeiz und Engagement sind wichtig, aber ich habe auch keine Lust bevor ich überhaupt arbeite an Burn-Out zu erkranken. Ich denke, da muss jeder für sich wissen, was er schaffen kann und schaffen möchte und wann man vermeintlichen Erwartungen auch einfach mal den Finger zeigen muss :D

Eine gute Freundin von mir zB übertreibt da vollkommen. Die ist aber auch so ein 1,0er Brain. Jedenfalls macht sie momentan neben dem Studium noch ein Fernstudium (sowas hier) - weil man ein Fernstudium ja "flexibel nebenher" machen kann. Na genau...

Antworten