FEM Frage

Diskussionen rund um Themen und Veranstaltungen des 1. Master-Semesters

Moderator: (M) Mod.-Team Allgemein

Wanderfalke
Moderator
Moderator
Beiträge: 75
Registriert: Di, 20. Mai. 08, 13:03

FEM Frage

Beitrag von Wanderfalke » So, 22. Feb. 15, 15:42

Hey,
ich versuche gerade die Klausur SS13 zu rechnen.
Allerdings scheitere ich an den Aufgaben von Problem 2: 2.3, 2.4, ...
Ich hab da keinen Ansatz für - kann mir da jemand weiterhelfen?

FrischFleisch
TalkING. Freak
TalkING. Freak
Beiträge: 228
Registriert: Di, 20. Jul. 10, 23:21

Beitrag von FrischFleisch » So, 22. Feb. 15, 17:17

Link zur Klausur? :roll:

Wanderfalke
Moderator
Moderator
Beiträge: 75
Registriert: Di, 20. Mai. 08, 13:03

Beitrag von Wanderfalke » Mo, 23. Feb. 15, 14:26

Bild


:)

Benutzeravatar
Spuzzd
TalkING. Fan
TalkING. Fan
Beiträge: 70
Registriert: Fr, 13. Apr. 12, 17:22

Beitrag von Spuzzd » Mo, 23. Feb. 15, 15:44

Dir geht es um die Transformation in den Modalraum, richtig? Ich nehme mal an dass ich recht habe.

[tex]K_{red}=\Phi^t K \Phi[/tex]
[tex]M_{red}=\Phi^t M \Phi[/tex]

Wobei hier
[tex]\Phi=[\phi_1, \phi_2][/tex]
eine Matrix bestehend aus den ersten zwei Eigenvektoren ist.

Wenn ich mich recht entsinne basiert das ganze darauf, dass man sagt dass die gesuchte Größe u, meist die Verschiebung, durch die N ersten Moden des Systems ausgedrückt werden kann, also
[tex]u=\sum_{n=1}^N \phi_i b_i=\Phi b[/tex]
ist.

Wenn man das in die FEM-Gleichung einsetzt entstehen Matrizen die nicht quadratisch sind, deshalb multipliziert man nochmal [tex]\Phi^t[/tex] von links. (Deswegen ist dann auch [tex]u_{red}=\Phi^t u[/tex])

Angaben ohne Gewähr, Rekonstruktion aus der Erinnerung. Ansonsten im Script Stichwort "Modal Coordinates".


P.S.: Frischfleisch, falls du das hier lesen solltest, in Hamburg regnet es bereits oft genug da muss mich nicht auch noch einer im TalkING daran erinnern.
Ich weiß nicht was man bei 'nem Straßenkampf am besten tut doch kenne alle Street Fighter Special Moves!

↓, →, [Schlag] - HADOUKEN

Benutzeravatar
Dennis Worry
Moderator
Moderator
Beiträge: 717
Registriert: So, 14. Okt. 07, 15:42

Beitrag von Dennis Worry » Mo, 23. Feb. 15, 19:00

Spuzzd hat geschrieben:Dir geht es um die Transformation in den Modalraum, richtig? Ich nehme mal an dass ich recht habe.

[tex]K_{red}=\Phi^t K \Phi[/tex]
[tex]M_{red}=\Phi^t M \Phi[/tex]

Wobei hier
[tex]\Phi=[\phi_1, \phi_2][/tex]
eine Matrix bestehend aus den ersten zwei Eigenvektoren ist.

Wenn ich mich recht entsinne basiert das ganze darauf, dass man sagt dass die gesuchte Größe u, meist die Verschiebung, durch die N ersten Moden des Systems ausgedrückt werden kann, also
[tex]u=\sum_{n=1}^N \phi_i b_i=\Phi b[/tex]
ist.

Wenn man das in die FEM-Gleichung einsetzt entstehen Matrizen die nicht quadratisch sind, deshalb multipliziert man nochmal [tex]\Phi^t[/tex] von links. (Deswegen ist dann auch [tex]u_{red}=\Phi^t u[/tex])

Angaben ohne Gewähr, Rekonstruktion aus der Erinnerung. Ansonsten im Script Stichwort "Modal Coordinates".


P.S.: Frischfleisch, falls du das hier lesen solltest, in Hamburg regnet es bereits oft genug da muss mich nicht auch noch einer im TalkING daran erinnern.
Daran habe ich in einem anderen Thread schon erinnert - ausserdem hat Bene nichts gegen die iframe-Luecke getan. Vllt. ist er wirklich tot ?
Zur Vereinfachung ist das Skalarprodukt des zu untersuchenden Vektorraumes als Flächenintegral zweier unbekannter Funktionen definiert.
Hellgate Harburg (tm)
http://rs85.rapidshare.com/files/917478 ... LA1_Dl.pdf

Benutzeravatar
Spuzzd
TalkING. Fan
TalkING. Fan
Beiträge: 70
Registriert: Fr, 13. Apr. 12, 17:22

Beitrag von Spuzzd » Mo, 23. Feb. 15, 22:22

Dennis Eggers hat geschrieben:
Spuzzd hat geschrieben:Dir geht es um die Transformation in den Modalraum, richtig? Ich nehme mal an dass ich recht habe.




Wobei hier

eine Matrix bestehend aus den ersten zwei Eigenvektoren ist.

Wenn ich mich recht entsinne basiert das ganze darauf, dass man sagt dass die gesuchte Größe u, meist die Verschiebung, durch die N ersten Moden des Systems ausgedrückt werden kann, also

ist.

Wenn man das in die FEM-Gleichung einsetzt entstehen Matrizen die nicht quadratisch sind, deshalb multipliziert man nochmal von links. (Deswegen ist dann auch )

Angaben ohne Gewähr, Rekonstruktion aus der Erinnerung. Ansonsten im Script Stichwort "Modal Coordinates".


P.S.: Frischfleisch, falls du das hier lesen solltest, in Hamburg regnet es bereits oft genug da muss mich nicht auch noch einer im TalkING daran erinnern.
Daran habe ich in einem anderen Thread schon erinnert - ausserdem hat Bene nichts gegen die iframe-Luecke getan. Vllt. ist er wirklich tot ?
Nun, wenn du bereits daran erinnert hast ist meine Antwort ja überflüssig. Oder vielleicht doch nicht.
Ich weiß nicht was man bei 'nem Straßenkampf am besten tut doch kenne alle Street Fighter Special Moves!

↓, →, [Schlag] - HADOUKEN

Sascha
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29. Jun. 11, 20:39

Beitrag von Sascha » Fr, 27. Feb. 15, 12:43

Moinsen,

ich hätte auch nochmal eine Frage zur Klausur WiSe13/14 Problem 3. Ich kriegs einfach nich gebacken den Lastvektor aufzustellen sobald Streckenlasten vorkommen. Kann ja eigentlich nich so schwer sein :D
Kann man ja über die local und global koordinaten berechnen. Da uns in der Hörsaalübung empfohlen wurde es über die globalen zu machen, wär es super wenn mir da jemand den Lösungsweg erklären könnte^^
Schonmal danke im Voraus

Bild

FlatEric
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 17. Mär. 12, 14:21

Beitrag von FlatEric » Fr, 27. Feb. 15, 20:42

Moin,

geteiltes Leid ist wie halbes Leid.

Ich habe das selbe Problem bei der Aufgabe 3.3 vom SoSe14.

Stehe da auch völlig auf dem Schlauch. Wise11 habe ich eine ähnliche Aufgabe gefunden, mit einer etwas detailierteren Lösung, jedoch komme ich damit auch nicht gerade weiter. Eventuell stelle ich die Funktion für die Streckenlast falsch auf oder so. Zumindest kommt am Ende nur Quark raus. Hab außerdem eine Formel bei der nach dr und ds integriert wird.

@Sascha wenn du eine Lösung für dein Problem hast, kannst du das hier posten? Ich werde selbiges tun, falls ich erleuchtet werde :)

LG

FrischFleisch
TalkING. Freak
TalkING. Freak
Beiträge: 228
Registriert: Di, 20. Jul. 10, 23:21

Beitrag von FrischFleisch » Fr, 27. Feb. 15, 21:23

Ich habe das eben mal hingerotzt:
Bild

Niemand hat die Absicht zu integrieren 8)

Sascha
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29. Jun. 11, 20:39

Beitrag von Sascha » Sa, 28. Feb. 15, 09:26

Danke dafür. Ich werd mal versuchen andere Klausuraufgaben über den Weg zu lösen. Falls ich es nich gebacken krieg, wär es klasse wenn noch jmd den Weg über integrieren der H-Matrix usw. erklären könnte.

@FlatEric: Mach ich ;)

Antworten