Ehemaliger Mitbewohner zahlt Mietschulden nicht - was nun?

Alles zum Forum selbst: Lob- und Tadel, Fragen, Forenwünsche, Anregungen und Meinungen sowie Bugs. - Gästebuch

Moderator: (M) Mod.-Team Allgemein

Antworten
Michele
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di, 12. Feb. 19, 21:30

Ehemaliger Mitbewohner zahlt Mietschulden nicht - was nun?

Beitrag von Michele » Di, 12. Feb. 19, 21:46

Moin,

ich war bisher stille Beobachterin hier im Forum. Naja, vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie ich mit meinem ehemaligen Mitbewohner umgehen kann. Der Titel sagt eigentlich schon fast alles. Ein ehemaliger Mitbewohner, hat zur Untermiete bei mir in der Wohnung gewohnt, alles offiziell mit Mietvertrag usw., aber leider die letzten 5 Monate nichts mehr bezahlt.

Ich kürze es an der Stelle ab, erste häuften sich Mietschulden an, dann kam Streit dazu, dann war er von heute auf morgen weg. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wo er sich gerade befindet.

Ich habe mich schon bisschen schlau gemacht, was man so machen kann... Aber bin mir da nicht so sicher.
Ich habe deshalb Mahnungen an Ihn bzw. sein Elternhaus rausgesendet, weil ich vermute dass er wieder dort wohnt..
Die Mahnungen blieben unbeantwortet. Welche Möglichkeiten habe ich um an das Geld zu kommen? Und wie gehe ich am besten vor?
Würdet Ihr einen Anwalt einschalten? Muss ich einen Mahnbescheid beantragen um einer Verjährung zu entgehen?

Eigentlich kommt der Kerl aus gutem Hause, Geld sollte also da sein. Ich finde es extrem asozial, aus dem Hintergrund noch mehr. Für täglich feiern und saufen war das Geld auch immer da.

Benutzeravatar
Dennis Worry
Moderator
Moderator
Beiträge: 727
Registriert: So, 14. Okt. 07, 15:42

Re: Ehemaliger Mitbewohner zahlt Mietschulden nicht - was nun?

Beitrag von Dennis Worry » Mi, 13. Feb. 19, 10:27

Der Werbelink zur Webseite deines Kunden fehlt :?

Ansonsten empfiehlt sich der Anwalt des AStA, der jeden Donnerstag Sprechstunde im AStA hat. (10-11 Uhr meine ich).
Zur Vereinfachung ist das Skalarprodukt des zu untersuchenden Vektorraumes als Flächenintegral zweier unbekannter Funktionen definiert.
Hellgate Harburg (tm)
http://rs85.rapidshare.com/files/917478 ... LA1_Dl.pdf

Antworten