Lsg: Mechanik, Kinematik, Rotation (2005-2010)

Online-Sprechstunde für Physik für Ingenieure (AIW) - betreut vom Institut "Optische und Elektronische Materialien" (WiSe)

Moderatoren: LukasM, SebastianJ, SlawaL, (M) Mod.-Team Allgemein

Antworten
urtyp
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Do, 03. Feb. 11, 18:19

Lsg: Mechanik, Kinematik, Rotation (2005-2010)

Beitrag von urtyp » Di, 08. Feb. 11, 20:22

L?sungsversuch: Klausur 28.07.2010
1)
a) h = 493240 m
b) m = 2941176,471 kg

2)
a) a = 76,87?
b) h = 0,8155 m

3)
a) h = 12,67 m
b) Ekin = 692,35 J

4)
a) Betr?ge v1 = v2 = 14 m/s (entgegengesetzt)
b) h = 1,11 m

5)
a) v = 12965 m/s
b) u = 25930 m/s

6)
a) x = k / (1600*m*g)
b) T = 0,3172 s

7)
b) t = (x*90)/2*pi*400Hz
L?sungsversuch: Klausur 04.03.2010
1)
a) t = 4,5155 s
b) v = 119,366 m/s

2)
a) R = 2,831 m
b) h = 6,89 m

3)
a) h = 0,431 m
b) Ekin = 5,826

4)
a) w1 = 1,77 1/s
b) Ereib = 198,998 J

5)
a) T = sqrt((4*pi?*r?)/G*M) ; bei M/2 => T*sqrt(2)
b) T = 10141,69 s
L?sungsversuch: Klausur 31.07.2009
1)
a) s = 1666,667 m
b) /|__ linear bis t=10s, dann null

2)
a) t = 6,9 s
b) a = 50,89?

3)
a) v = 0,254 m/s
b) v = 508,254 m/S

4)
a) r = 354.188.980,3 m
b) 3 Ekin > Egrav, die Energie reicht aus.

5)
a) f = 1,833 1/s
b) Erot = 39,79 N (Durch Ver?nderung des K?rpers wurde dem System Energie hinzugef?gt.
L?sungsversuch: Klausur 02.03.2009
1)
a) a = 0,75 m/s?
b) s = 150 m ; v = 7,5 m/s

2)
a) v = 93,9 m/s
b) a = 0,9551?

3)
a) F = 21,875 N
b) Hinweis?

4)
a) u = 7,005 m/s
b) h = 2,501 m

5)
a) s = 35.927.523,87 m
b) v = 26.549,9156 m/s
L?sungsversuch: Klausur 24.09.2008
1)
a) s = 5 m
b) s = 3,99 m

2)
a) a = 70?
b) h = 1,274 m

3)
a) a = 10,97?
b) Ekin = 392,5 J

4)
a) g = 3,71 m/s?
b) m = 30,25 kg

5)
a) Zylinder/Rolle = sqrt(3)/2 = 0,866
b) ma > mb
L?sungsversuch: Klausur 03.02.2008
1)
a) t = sqrt(0.5*(h/g))
b) Hinweis?

2)
a) v = 600 m/s
b) u = 2,39 m/s

3)
a) h = 0,4473 m
b) m? = 0,098

4)
a) v = 1,564 s
b) da = 1,572 m/s?

5)
a) s = 0,75 m
b) W = 0
L?sungsversuch: Klausur 17.09.2007
1)
a) v = 61,68 m/s
b) dt = 87,11 s

2)
a) Q: Fz > Fg ; R: Beschl. nimmt ab ; S: Fz zum Zentrum, Fg nach unten
b) P: Fn < Fg ; Q: Fn = Fg ; Fn < Fg

3)
a) F = 4,16203 N
b) A = 23,543 J, n = 344 St?ck

4)
a) dE = 200.000 J
b) w = 12,968 1/s
L?sungsversuch: Klausur 02.03.2007
1)
a) t = 3,64 s
b) v = 11,23 m/s

2)
a) a = 29,95?
b) s = 11,04 m

3)
a) R = 1,22839 m
b) h = 8,7089 m ; bei 2d: h = 8,87105

4)
a) v = 0,26797 m/s
b) v = 140,12 m/s

5)
a) r = 389.368.58,4 m
b) Hinweis?
L?sungsversuch: Klausur 18.09.2006
1)
a) h = 830.000 m
b) m = 50.968 kg

2)
a) h = 2038,736 m
b) Ekin(Abwurf)/Ekin(Boden) = 5000 / 24998,48

3)
a) a = (cos(a)*F)/m - m?*g
b) a = 0?

4)
a) r = 9.383.117,493 m
b) Egrav <3> a = (m*g)/M ; 4.) Nein

5)
a) f = 2,0067 1/s
b) A = 1589,57 J
L?sungsversuch: Klausur 02.03.2006
1)
a) s = 50m
b) 1.) F=m*g ; 2.) auf die Erde ; 3.) M*a = m*g => a = (m*g)/M ; 4.) Nein


2)
a) t = 2,019 s ; a = 52,87? ; v = 24,848 m/s
b) h = 8,53 m

3)
a) F = (m*g * (sina/m? - cosa)
b) a = 3,27 m/s?

4)
a) A = 1,969 *10^13 J
b) v = 3840 m/s

5)
a) v = 200 m/s
b) Ekin(Rahmen)/2*Ekin(R?der) = 5/6
L?sungsversuch: Klausur 19.09.2005
1)
a) s = 10 m

2)
a) a = 45?
b) Ekin(Abwurf)/Ekin(h) = 2/1

3)
a) a = 5,1012 m/s?
b) a = 12,753 m/s?

4)
a) v= 6121,7 m/s
b) Ekin > Egraf ; Keine Maximale Enfernung

5)
a) hr/hv/hk = 1/(3/4)/(7/10)
b) mb<ma
[/quote]

Benutzeravatar
SebastianJ
Uni-Mitarbeiter
Uni-Mitarbeiter
Beiträge: 61
Registriert: Mi, 29. Jul. 09, 11:40
Kontaktdaten:

Re: Lsg: Mechanik, Kinematik, Rotation (2005-2010)

Beitrag von SebastianJ » Mi, 09. Feb. 11, 11:55

urtyp hat geschrieben:L?sungsversuch: Klausur 28.07.2010
1)
a) h = 493240 m
b) m = 2941176,471 kg

2)
a) a = 76,87°
b) h = 0,8155 m

3)
a) h = 12,67 m
b) Ekin = 692,35 J

4)
a) Betr?ge v1 = v2 = 14 m/s (entgegengesetzt)
b) h = 1,11 m
1-4 korrekt!
urtyp hat geschrieben:Klausur 28.07.2010
5)
a) v = 12965 m/s
b) u = 25930 m/s
a) und b) falsch
urtyp hat geschrieben:Klausur 28.07.2010
6)
a) x = k / (1600*m*g)
b) T = 0,3172 s
a) und b) falsch
urtyp hat geschrieben:Klausur 28.07.2010
7)
b) t = (x*90)/2*pi*400Hz
Ich verstehe nicht was Du meinst. Gefragt war hier die Phasengeschwindigkeit und die Auslenkung als Funkton von Ort und Zeit
urtyp hat geschrieben:L?sungsversuch: Klausur 04.03.2010
1)
a) t = 4,5155 s
b) v = 119,366 m/s
b) falsch
urtyp hat geschrieben:Klausur 04.03.2010
2)
a) R = 2,831 m
b) h = 6,89 m
a) und b) falsch
urtyp hat geschrieben:Klausur 04.03.2010
3)
a) h = 0,431 m
b) Ekin = 5,826
b) falsch
urtyp hat geschrieben:Klausur 04.03.2010
4)
a) w1 = 1,77 1/s
b) Ereib = 198,998 J
a) und b) falsch
urtyp hat geschrieben:Klausur 04.03.2010
5)
a) T = sqrt((4*pi?*r?)/G*M) ; bei M/2 => T*sqrt(2)
b) T = 10141,69 s
a) und b) korrekt
L?sungsversuch: Klausur 31.07.2009
1)
a) s = 1666,667 m
b) /|__ linear bis t=10s, dann null
a) korrekt, b) falsch, der Motor beschleunigt bis 20s.
Klausur 31.07.2009
2)
a) t = 6,9 s
b) a = 50,89?
a) korrekt, b) falsch
Klausur 31.07.2009
3)
a) v = 0,254 m/s
b) v = 508,254 m/S
korrekt]
Klausur 31.07.2009
4)
a) r = 354.188.980,3 m
b) 3 Ekin > Egrav, die Energie reicht aus.
a) falsch, b) korrekt
Klausur 31.07.2009
5)
a) f = 1,833 1/s
b) Erot = 39,79 N (Durch Ver?nderung des K?rpers wurde dem System Energie hinzugef?gt.
a) falsch, b) Erot falsch
L?sungsversuch: Klausur 02.03.2009
1)
a) a = 0,75 m/s?
b) s = 150 m ; v = 7,5 m/s
falsch
Klausur 02.03.2009
2)
a) v = 93,9 m/s
b) a = 0,9551?
korrekt
Klausur 02.03.2009
3)
a) F = 21,875 N
b) Hinweis?
a) falsch, b) schau Dir nochmal das Thema Kinematik an (wie hängen Strecke, Beschleunigung und Kraft zusammen?)
Klausur 02.03.2009
4)
a) u = 7,005 m/s
b) h = 2,501 m
korrekt
Klausur 02.03.2009
5)
a) s = 35.927.523,87 m
b) v = 26.549,9156 m/s
a) korrekt, b) falsch
L?sungsversuch: Klausur 24.09.2008
1)
a) s = 5 m
b) s = 3,99 m
a) korrekt, b) falsch
Klausur 24.09.2008
2)
a) a = 70?
b) h = 1,274 m
a) und b) korrekt
Klausur 24.09.2008
3)
a) a = 10,97°
b) Ekin = 392,5 J
a) und b) korrekt
Klausur 24.09.2008
4)
a) g = 3,71 m/s?
b) m = 30,25 kg
a) und b) korrekt
Klausur 24.09.2008
5)
a) Zylinder/Rolle = sqrt(3)/2 = 0,866
b) ma > mb
a) korrekt, b) richtig, haben die Körper gleiche Dichte?
L?sungsversuch: Klausur 03.02.2008
1)
a) t = sqrt(0.5*(h/g))
b) Hinweis?
a) falsch, b) Energieerhaltungssatz
Klausur 03.02.2008
2)
a) v = 600 m/s
b) u = 2,39 m/s
korrekt
Klausur 03.02.2008
3)
a) h = 0,4473 m
b) m? = 0,098
korrekt
Klausur 03.02.2008
4)
a) v = 1,564 s
b) da = 1,572 m/s?
a) und b) falsch
Klausur 03.02.2008
5)
a) s = 0,75 m
b) W = 0
a) und b) falsch
L?sungsversuch: Klausur 17.09.2007
1)
a) v = 61,68 m/s
b) dt = 87,11 s
a) und b) korrekt
Klausur 17.09.2007
2)
a) Q: Fz > Fg ; R: Beschl. nimmt ab ; S: Fz zum Zentrum, Fg nach unten
b) P: Fn < Fg ; Q: Fn = Fg ; Fn < Fg
a) Q: Begründung?; R: Richtung der Beschleunigung und warum?; S: falsch
b) P: warum?; Q: falsch
Klausur 17.09.2007
3)
a) F = 4,16203 N
b) A = 23,543 J, n = 344 St?ck
a) und b) korrekt
Klausur 17.09.2007
4)
a) dE = 200.000 J
b) w = 12,968 1/s
korrekt
L?sungsversuch: Klausur 02.03.2007
1)
a) t = 3,64 s
b) v = 11,23 m/s
korrekt
Klausur 02.03.2007
2)
a) a = 29,95°
b) s = 11,04 m
korrekt
Klausur 02.03.2007
3)
a) R = 1,22839 m
b) h = 8,7089 m ; bei 2d: h = 8,87105
a) korrekt, b) falsch
Klausur 02.03.2007
4)
a) v = 0,26797 m/s
b) v = 140,12 m/s
a) korrekt, b) Rundungsfehler?
Klausur 02.03.2007
5)
a) r = 389.368.58,4 m
b) Hinweis?
a) korrekt, b) die Ursache für ein geringeres Gewicht ist die Zentripetalbeschleunigung, bestimme diese, damit solltest Du weiter kommen.
L?sungsversuch: Klausur 18.09.2006
1)
a) h = 830.000 m
b) m = 50.968 kg

2)
a) h = 2038,736 m
b) Ekin(Abwurf)/Ekin(Boden) = 5000 / 24998,48

3)
a) a = (cos(a)*F)/m - m?*g
b) a = 0?

4)
a) r = 9.383.117,493 m
b) Egrav <3> a = (m*g)/M ; 4.) Nein

5)
a) f = 2,0067 1/s
b) A = 1589,57 J
N/A
L?sungsversuch: Klausur 02.03.2006
1)
a) s = 50m
b) 1.) F=m*g ; 2.) auf die Erde ; 3.) M*a = m*g => a = (m*g)/M ; 4.) Nein


2)
a) t = 2,019 s ; a = 52,87? ; v = 24,848 m/s
b) h = 8,53 m

3)
a) F = (m*g * (sina/m? - cosa)
b) a = 3,27 m/s?

4)
a) A = 1,969 *10^13 J
b) v = 3840 m/s

5)
a) v = 200 m/s
b) Ekin(Rahmen)/2*Ekin(R?der) = 5/6
L?sungsversuch: Klausur 19.09.2005
1)
a) s = 10 m

2)
a) a = 45?
b) Ekin(Abwurf)/Ekin(h) = 2/1

3)
a) a = 5,1012 m/s?
b) a = 12,753 m/s?

4)
a) v= 6121,7 m/s
b) Ekin > Egraf ; Keine Maximale Enfernung

5)
a) hr/hv/hk = 1/(3/4)/(7/10)
b) mb<ma
N/A

urtyp
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Do, 03. Feb. 11, 18:19

Beitrag von urtyp » Mi, 09. Feb. 11, 14:59

besten dank schonmal!
gibt es für die klausuren vor 2007 keine lösungen?

Benutzeravatar
SebastianJ
Uni-Mitarbeiter
Uni-Mitarbeiter
Beiträge: 61
Registriert: Mi, 29. Jul. 09, 11:40
Kontaktdaten:

Beitrag von SebastianJ » Mi, 09. Feb. 11, 15:38

urtyp hat geschrieben:besten dank schonmal!
gibt es für die klausuren vor 2007 keine lösungen?
Ich müsste diese mir erst selbst erstellen

urtyp
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Do, 03. Feb. 11, 18:19

Beitrag von urtyp » Mi, 09. Feb. 11, 19:26

Klausur 28.07.2010
5)
a) vb = 16714,515 m/s
b) v1 = 2*vb ; keine Maximale Entfernung

Klausur 04.03.2010
1)
b) v = 3,209 m/s

2)
a) Über (m*v²)/r = m*g => r = v²/g => Rmax = r + d/2 = 2,831m
Was mache ich falsch?
b) h = 7,5793 m (über Epot(Rampe) = Ekin(lo) + Erot(lo) + Epot (lo))
Klausur 31.07.2009
2)
b) v = 3,47 m/s
Klausur 02.03.2009
1)
a) a = 0,25 m/s² ; v1 = 5 m/s ; v2=6,388 m/s
b) s1 = 27,76 m ; s2 = 77,76 m
Klausur 03.02.2008
1)
a) t = 1 s
b) Ekin(abwurf)/Ekin(boden) = 0,5096, gerundet 1/2

Benutzeravatar
SebastianJ
Uni-Mitarbeiter
Uni-Mitarbeiter
Beiträge: 61
Registriert: Mi, 29. Jul. 09, 11:40
Kontaktdaten:

Beitrag von SebastianJ » Fr, 11. Feb. 11, 16:33

Klausur 28.07.2010
5)
a) vb = 16714,515 m/s
b) v1 = 2*vb ; keine Maximale Entfernung
a) falsch, b) stimmt
Klausur 04.03.2010
1)
b) v = 3,209 m/s
Klausur 04.03.2010
2)
a) Über (m*v²)/r = m*g => r = v²/g => Rmax = r + d/2 = 2,831m
Was mache ich falsch?
b) h = 7,5793 m (über Epot(Rampe) = Ekin(lo) + Erot(lo) + Epot (lo))
2.a.) Der Ansatz und der Zahlenwert stimmen.
2.b.) Zahlenwert stimmt
Klausur 31.07.2009
2)
b) v = 3,47 m/s
stimmt
Klausur 02.03.2009
1)
a) a = 0,25 m/s² ; v1 = 5 m/s ; v2=6,388 m/s
b) s1 = 27,76 m ; s2 = 77,76 m
a) stimmt, b) stimmt
Klausur 03.03.2008
1)
a) t = 1 s
b) Ekin(abwurf)/Ekin(boden) = 0,5096, gerundet 1/2
a) falsch, b) Ergebnis falsch

urtyp
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Do, 03. Feb. 11, 18:19

Beitrag von urtyp » Sa, 12. Feb. 11, 13:03

SebastianJ hat geschrieben:Ich müsste diese mir erst selbst erstellen
wäre das für die Klausur 18.09.2006 Aufg. 1-5 noch möglich?

Benutzeravatar
SebastianJ
Uni-Mitarbeiter
Uni-Mitarbeiter
Beiträge: 61
Registriert: Mi, 29. Jul. 09, 11:40
Kontaktdaten:

Beitrag von SebastianJ » So, 13. Feb. 11, 13:13

urtyp hat geschrieben:
SebastianJ hat geschrieben:Ich müsste diese mir erst selbst erstellen
wäre das für die Klausur 18.09.2006 Aufg. 1-5 noch möglich?
schau mal hier nach: http://forum.tu-talking.de/viewtopic.php?t=6345

Antworten