Gutes Lin. Alg. Buch als Alternative zum Mackens-Skript?

Diskussionen rund um Themen und Veranstaltungen des 1. Bachelor-Semesters, OE-Woche u. -fahrt

Moderator: (M) Mod.-Team Allgemein

phil-84
TalkING. Freak
TalkING. Freak
Beiträge: 219
Registriert: Di, 22. Nov. 05, 23:24
Wohnort: Harburg

Gutes Lin. Alg. Buch als Alternative zum Mackens-Skript?

Beitrag von phil-84 » Di, 17. Jan. 06, 19:07

Hallo,

ich finde das Skript von [amazon]Mackens/Voß[/amazon] nicht gerade gut zum nacharbeiten und so, da es relativ umständlich alles erklärt.

Kann Jemand ein Buch empfehlen was die Themen der Klausur noch mal erklärt? Da diese ja bald ansteht, wollte ich nicht nur mit dem Mackens-Skript versuchen mich darauf vorzubereiten..

Insbesondere die Themen allgemeine Vektorräume und Matritzen usw. sollten gut erklärt sein..

Danke schon mal für die Antworten

Benutzeravatar
McSoar
TalkING. Superposter
TalkING. Superposter
Beiträge: 636
Registriert: Mo, 13. Jun. 05, 15:46

Beitrag von McSoar » Di, 17. Jan. 06, 21:41

[amazon]Ansorge Oberle[/amazon] z.B.
Speed doesn't kill, it's the sudden stop.

1

Beitrag von 1 » Di, 17. Jan. 06, 22:10

die [amazon]papula[/amazon]-reihe ist sehr gut und verständlich.
und für die klausur empfehl ich dir die formelsammliung von papula. mathe 1 und 2 sind komplett abgedeckt, mathe 3 nicht mehr so ganz.....

Benutzeravatar
Vincent
TalkING. Superposter
TalkING. Superposter
Beiträge: 723
Registriert: Mi, 01. Okt. 03, 22:55
Wohnort: hier

Beitrag von Vincent » Mi, 18. Jan. 06, 03:50

ich fand das repititorium der höheren mathematik in vielen bereichen verständlicher

http://www.binomiverlag.de/rhm.htm

(gibts auch bei stein für relativ wenig geld und hilft sowohl für ana als auch für la)


ansonsten bieten auch die amazon bewertungen der einzelnen bücher eine relativ gute einschätzungsmöglichkeit. am besten ists natürlich wenn du sie dir in der bib einfach mal anguckst, dann siehste ja ob dir die erklärungen zusagen oder nicht.

Benutzeravatar
HerrSultan
Exzellenter Poster
Exzellenter Poster
Beiträge: 3115
Registriert: Mo, 07. Okt. 02, 13:12
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrSultan » Mi, 18. Jan. 06, 10:09

Mir hat das Repetitorium auch sehr geholfen.
Würde aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, daß alle Themen aus dem Mackens-Buch dadrin angesprochen werden.

Benutzeravatar
Vincent
TalkING. Superposter
TalkING. Superposter
Beiträge: 723
Registriert: Mi, 01. Okt. 03, 22:55
Wohnort: hier

Beitrag von Vincent » Mi, 18. Jan. 06, 14:49

ich auch nicht, einige (wenige) dinge fehlen wenn ich mich recht erinnere

Benutzeravatar
Katzinium
TalkING. Champion
TalkING. Champion
Beiträge: 929
Registriert: Mo, 06. Sep. 04, 18:59
Wohnort: Hamburg-Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Katzinium » Mi, 18. Jan. 06, 17:40

ist mackens klausur nich eh ankreuzen?
war bei uns zumindest so und dafür hat sein buch dicke gereicht, weil man sich sowieso ne eigene kleine formelsammlung schreiben sollte...
Studium zu schwer?
Hier gibts Hilfe!

phil-84
TalkING. Freak
TalkING. Freak
Beiträge: 219
Registriert: Di, 22. Nov. 05, 23:24
Wohnort: Harburg

Beitrag von phil-84 » Mi, 18. Jan. 06, 18:08

ok danke schon mal, werd mal in der buchhandlnung gucken und nach den vorgeschlagenen büchern suchen.

brauch halt irgendwas wo ich das mal alles verstehen kann mit den allgemeinen vektorräumen, mannigfaltigkeiten und abbildungen und den ganzen krams :)

Benutzeravatar
Tierra
TalkING. Champion
TalkING. Champion
Beiträge: 1686
Registriert: Do, 21. Okt. 04, 14:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tierra » Do, 19. Jan. 06, 13:31

Meine bevorzugte Lösung war immer noch jemanden zu fragen der die Sachen konnte oder schon verstanden hatte. Ist bei guten Freunden die billigste aber nicht unbedingt die uneinützigste Lösung. Ansonsten noch auf 'nen guten Mathetutor hoffen.

Benutzeravatar
Katzinium
TalkING. Champion
TalkING. Champion
Beiträge: 929
Registriert: Mo, 06. Sep. 04, 18:59
Wohnort: Hamburg-Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Katzinium » Do, 19. Jan. 06, 16:09

das problem is ja, dass in vielen mathebüchern total wirre formel erklärungen stehen und wenn du jemand kennst der dir das zeigt der sacht "so hier das da rein und ausrechnen", das ist meist viel einfacher. son buch müsste das geben für leute die nicht verstehen sondern nur bestehen wollen ;)
Studium zu schwer?
Hier gibts Hilfe!

Antworten