Wir freuen uns, TalkING. nun in einer rundum erneuerten Form zu Verfügung stellen zu können. An einigen Stellen wird noch fleißig gearbeitet. Um die Ausfallzeit für euch jedoch so kurz wie möglich zu gestalten, fiel die Entscheidung, euch die Grundfunktionalität schon jetzt zu Verfügung zu stellen.

AutoCad für Macbook Pro (Mid 2010)

Fachdiskussionen rund um Themen und Veranstaltungen ohne Zuordnung zu einem bestimmten Semester (Allgemeine organisatorische und verwaltungstechnische Themen, die NICHT in unmittelbarem und direktem Zusammenhang mit einer Veranstaltung zu sehen sind, bitte in "Studienverwaltung allgemein" einsortieren!)

Moderator: (M) Mod.-Team Global

Antworten
Su
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 23. Apr. 18, 13:27

AutoCad für Macbook Pro (Mid 2010)

Beitrag von Su » Mo, 23. Apr. 18, 13:32

Ich bräuchte AutoCad auf meinem MacBook Pro, aber es will einfach nicht funktionieren. Ich habe über Virtual Box Windows 10 installiert und die Studentenversion von Autocad heruntergeladen und installiert. Leider lässt sich das Programm garnicht öffnen.............................

Benutzeravatar
Dennis Worry
Moderator
Moderator
Beiträge: 717
Registriert: So, 14. Okt. 07, 15:42

Re: AutoCad für Macbook Pro (Mid 2010)

Beitrag von Dennis Worry » Mo, 23. Apr. 18, 19:24

Su hat geschrieben:Ich bräuchte AutoCad auf meinem MacBook Pro, aber es will einfach nicht funktionieren. Ich habe über Virtual Box Windows 10 installiert und die Studentenversion von Autocad heruntergeladen und installiert. Leider lässt sich das Programm garnicht öffnen.............................
Gut, wir brauchen eine genauere Fehlerbeschreibung.

Was ich mir jedoch vorstellen kann, ist dass die Virtuelle Maschine nicht vollen Zugriff auf die 3D-Hardware hat (sofern vorhanden) und somit alle Grafik durch die CPU berechnet wird.

Das ist natürlich für CAD unzureichend. Also sehe ich 2 Möglichkeiten:

- Windows direkt auf dem Macbook installieren (falls das 2010er bereits x86 Chips hat)
- versuchen der VietualBox besseren HArdwarezugriff zu ermöglichen. Dazu muss man die VirtualBox Guest Additions installieren.
Zur Vereinfachung ist das Skalarprodukt des zu untersuchenden Vektorraumes als Flächenintegral zweier unbekannter Funktionen definiert.
Hellgate Harburg (tm)
http://rs85.rapidshare.com/files/917478 ... LA1_Dl.pdf

Antworten