Das Land der unbegrenzten Freiheit

Offtopics, Meinungen, Gedanken. Lustiges, Bewegendes: Die Plauderecke. Und: Allgemeine Veranstaltungshinweise

Moderator: (M) Mod.-Team Allgemein

lalalala
TalkING. Superposter
TalkING. Superposter
Beiträge: 279
Registriert: Mi, 17. Feb. 10, 13:22

Beitrag von lalalala » So, 30. Nov. 14, 11:51

maett hat geschrieben:
der ist gedacht für dritte welt länder, käme hier eh nicht zum tragen.
http://rt.com/usa/165860-vermont-gmo-labeling-lawsuit/ - Gut okay, den Amis bröckelt die Infrastruktur ja schon fühlbar unterm Hintern weg aber Vermont deshalb gleich als dritte Welt zu bezeichnen find' ich dann doch etwas hart.

wer RT als quelle angibt hat sowas von eine meise. wie bist du denn durch eine wissenschaftliche arbeit gekommen?

vturus
TalkING. Freak
TalkING. Freak
Beiträge: 217
Registriert: So, 17. Feb. 08, 17:29

Beitrag von vturus » So, 30. Nov. 14, 12:19

@maet und @Audio DANKE!!!

@lalala für dich gilt: (sehr jung || sehr naiv || sehr dumm)

Und hier gerade im Spiegel ist erschienen was unsere Freunde noch so mit uns gerne machen würden:

" Der damalige BND-Präsident August Hanning hielt die Entdeckung dem für so gewichtig, dass er das Thema am 8. Februar 2005 in der sogenannten Nachrichtendienstlichen Lage, der wöchentlichen Besprechung der obersten Geheimdienstler im Bundeskanzleramt, zur Sprache brachte. "

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 15413.html

http://web.de/magazine/politik/bnd-weis ... d-30246318


und dann ganz wichtig wer ausspioniert werden soll: (ja ja die bösen Terroristen)

"Rüstungsunternehmen und Hightech-Unternehmen in Konkurrenzposition zu US-Unternehmen, Ministerien, Sicherheitsbehörden"

Und die beiden großen "Volksparteien" wussten offenbar schon lange was da abgeht. Ist da aber was passiert? Nein! warum - weil wir immer noch das besetze Land sind und den USA in den Arsch kriechen müssen damit sie mit uns überhaupt reden mögen. (Ach was sind wir schon, nur ein Land in der EU - "Fuck of the EU"). Aber wir Deutsche haben ja auch besondere Beziehung zu den USA, es ist nun mal nicht so, dass wir davon nichts hätten ;-).

Im Moment fangen die EU Länder ihr Gold aus den USA zu retten, nur nicht unser Land. Schon wieder - wir haben tiefste Beziehungen zu den USA und die würden uns nie aufs Kreuz legen, nie nie nie sie sind unsere Freunde.

Na ja Schluss mit dem Gelaber. Bald sind ja Landtagswahlen in Hamburg. (Klar hat nichts mit Bundestagswahlen zu tun), aber trotzdem. Jeder frage sich doch selbst, ob er nicht doch etwas Druck auf die Basis der "Volksparteien" machen möchte, indem er sie mit den Tatsachen konfrontiert, sie fragt zu wem sie überhaupt stehen, wem sie dienen möchten, den DE-Bürgern oder den USA. Ich für meinen Teil gehe immer zu so einem Stand am Marktplatz und diskutiere mit denen. Ich sage auch deutlich warum ich diese Parteien nicht mehr (und vielleicht nie wieder) wählen werde.

In SPD z.B. entsteht gerade ein Widerstand gegen den Engel der Partei - mein letzter Hoffnungsschimmer, dass diese Partei vlcht. doch noch sich zu ihren Wurzeln zurück bewegt. Wobei diese Hoffnung gerade mal 1%-5% liegt.

Ist doch geil zu beobachten, wie sich alles wie in so einem Puzzle zusammenfügt:

# Zuerst sagt SPD kein TTIP mit Investitionsschutz,
# kein Fracking mit uns.

Und was jetzt:

# TTIP JA in vollen Maß, genau wie es unsere Freunde wünschen. Der SPD-Engel Gabriel sagt ja sogar dass die (linke) Parteibasis doch leise sein soll
# Fracking - auch JA!

Dabei wollen das die deutschen Bürger gar nicht - ich habe noch von keinem andere Meinung gehört, bis heute vom "lalala", und trotzdem wird das alles gemacht wie es die USA wünschen und nicht die Bürger im eigenen Lande.

Wenn bald nichts gewichtiges Gegenteiliges passiert dann -
Goodby Deutschland!


Ach ja, Entschuldigung ihr studiert ja auf einer (fast) Elite-Uni. Ihr werden schnell einen gut bezahlten Job finden. Euch wird das alles nicht betreffen .... MUAHAAA MUAHAAAA -> (Ich habe diese Elite-Uni mit sehr gut abgeschlossen und habe für meinen Teil gelernt, es heißt überhaupt nichts. Wenn du nicht bereit bist deine Freiheit, genau wie im Studium, zu verkaufen, keine Familie bis 40, Freunde nur kurz am Wochenende, dann wird es nichts ... 45 Brutto als Anfänger muahaaa, 50 nach 3 Jahren muahaaa. Aber es sei denn du bist wirklich sehr sehr klug oder dein Vati ist irgendwo im Vorstand und nicht vergessen du bist skrupellos, dann ja, dann hat man echt gute Chancen, auch wenn TTIP kommt ...) => Ich habe fertig. Jeder denke und mache was er will, solange er dies noch kann. Ich frage mich nur, wenn diese ganze Überwachung erst einmal fest auf den Beinen steht und in DE jemand wie Putin oder Baiden zur Macht kommt -- was erwartet uns?

lalalala
TalkING. Superposter
TalkING. Superposter
Beiträge: 279
Registriert: Mi, 17. Feb. 10, 13:22

Beitrag von lalalala » So, 30. Nov. 14, 12:44

also das spionage thema hat ja mit den vorherigen gar nix am hut. da bin ich ganz bei dir, dass das nicht zu dulden ist, allerdings wissen wir alle nicht inwieweit der BND bei den verbündeten spioniert oder inwieweit wir von nsa spionage profitieren. das hat mit der freiheit der personen im land oder ttip nicht viel zu tun.

maett
TalkING. Fan
TalkING. Fan
Beiträge: 38
Registriert: Sa, 12. Mai. 12, 00:20

Beitrag von maett » So, 30. Nov. 14, 13:57

Lass es gut sein vturus. Ich habe schon lange aufgehört Leute wie lalalala, CDUCSUSPDFDPAfD-Wähler oder die ganzen Amis die beständig und lautstark ggn. Reformen protestieren von denen sie selbst am meisten profitieren würden zu verstehen geschweige denn zu überzeugen zu versuchen.
Ich hätte lalalala auch einen USAtoday Artikel mit dem gleichen Inhalt verlinken können wenn ihm wirklich an einer sachlichen Diskussion gelegen wäre und er nur so mit seiner Russophobie und Angst vor Putin hätte schlafen können.
Aber wie der Albert angeblich mal so schön gesagt hat ist der Horizont der meisten Menschen nun mal ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie dann ihren Standpunkt. Und das wars dann. Es ist also vergebliche Lebensmüh.
Ich mein, wenn selbst Arbeitgeberlobbys wie der Bundesverband mittelständische Wirtschaft mittlerweile ggn TTIP Stimmung machen sollte man langsam aufwachen. Aber was solls.
Das wirklich traurige ist, dass die ganze Aufregung ansich schon sinnlos ist.
SWIFT, ACTA, ITU, ITR, IPRED 2, CETA, TTIP und was noch so in der EU-Pipeline schlummert. Same shit different name. Es ist wird alles kommen. Wenn nicht heute, dann morgen.

Benutzeravatar
Deep Blue Sea
TalkING. Superposter
TalkING. Superposter
Beiträge: 358
Registriert: Di, 03. Mär. 09, 12:29
Wohnort: Irgendwo an der Förde

Beitrag von Deep Blue Sea » Mo, 01. Dez. 14, 16:55

Keine Partei in keiner parlamentarischen Regierungsform, die auch nur 1% der Stimmen bekommt, vertritt irgendwelche andere Interessen als die eigenen oder der Sponsoren. In jeder nicht parlamentarischen Form trifft es noch mehr zu.

"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
- Sir Winston Churchill

Parteien sind nicht das Problem. Das Problem ist Homo Sapiens Sapiens als biologische Spezies. Jeder der hier anwesenden trägt die gleiche Habgier und Egoismus des Politikers in sich. Mal mehr, mal weniger. Und 99% der Menschen, auch Du, vturus, auch ich, würden der Probe durch zugeteilte Macht an deren Stelle nicht standhalten. Die Kritik an die Politik ist in 99% eine Kritik durch diejenigen, die sich nichts anderes mehr wünschen, als selber da oben zu stehen. Bewusst oder unterbewusst.

Also hör auf rumzuflamen. Wir wollen Deine Minderwertigkeitskomplexe nach Möglichkeit hier nicht behandeln. Danke!

P.S.: "Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient"
- Joseph Marie de Maistre
Ignoranti quem portum petat nullus suus ventus est.
Seneca, "Epistulae morales ad Lucilium", VIII, LXXI, 3

vturus
TalkING. Freak
TalkING. Freak
Beiträge: 217
Registriert: So, 17. Feb. 08, 17:29

Beitrag von vturus » Mi, 10. Dez. 14, 12:03

@deepBlueSea

Bei allem Respekt, aber diesmal hast du teilweise Bullshitt von dir abgegeben!

Ich kenne natürlich die "coolen" Sprüche auch, aber die sind nicht zutreffend. Sind die Juden und auch die Deutschen damals selbst schuld dass hitler an die Macht kam? Nein! sind die Iranerr schuld dass sie von religiösen Fanatikern regiert werden? Nein! Sind die Syrer schuld dass sie im Chaos leben? Nein!

Ja, ich stimme zu, dass Problem ist der Mensch selbst.

Benutzeravatar
Deep Blue Sea
TalkING. Superposter
TalkING. Superposter
Beiträge: 358
Registriert: Di, 03. Mär. 09, 12:29
Wohnort: Irgendwo an der Förde

Beitrag von Deep Blue Sea » Mi, 10. Dez. 14, 14:34

Vturus, schweigsame Zustimmung, unreflektiertes Dasein als Gegenteil zur Aufklärung, Ignoranz und Versuch sich selbst der Verantwortung zu entziehen, passive Position bei der Mitbestimmung.

Als Beispiel:

"Ich alleine kann eh nichts ändern. Egal was ich wähle, der Wächterrat wird es eh abblocken" - selbst nach der islamischen Revolution gab es in Iran zeitlang eine liberale Regierung, die einige Reformen beschloßen hat, die von religiosen Fanatikern in dem Wächterrat abgeschmettert wurden. Seitdem ist die Bevölkerung über Demokratie enttäuscht, Wahlbeteiligung liegt im Schnitt bei einem Drittel, und in Teheran sogar bei einem Viertel. Wählen gehen, selbstverständlich, die radikalsten.

Wer ist Deiner Meinung nach nun schuld? Wer hat sich selbst unmündig gemacht?

Weitere Beispiele von Dir werde ich nicht aufgreifen, weil sie mir zu heikel sind.

Darüber wie vollkommen normale Menschen wie Du und ich zu Gräueltaten oder bösen Untätigkeit gebracht werden, kannst Du gerne selber nachlesen. Die Stichworte Lauten:

- Stanford Prison Experiment (Philip Zimbardo)
- Milgram Experiment (Stanley Milgram)
-The third wave experiment (Ron Jones)
Ignoranti quem portum petat nullus suus ventus est.
Seneca, "Epistulae morales ad Lucilium", VIII, LXXI, 3

Axantur79
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 18. Jan. 15, 10:37

Beitrag von Axantur79 » Mo, 19. Jan. 15, 04:00

:) :) Freiheit ist leicht zu sagen aber schwer zu durchsetzen unter ganzem Volk.





samsung e5 schutzhülle
Zuletzt geändert von Axantur79 am Di, 20. Jan. 15, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dennis Worry
Moderator
Moderator
Beiträge: 742
Registriert: So, 14. Okt. 07, 15:42

Beitrag von Dennis Worry » Mo, 19. Jan. 15, 10:38

Oder baut gerade irgendein IIWler an einer Bachelorarbeit rum und missbraucht das Talking als Testumgebung ? Das waere unwissenschaftlich....
Zur Vereinfachung ist das Skalarprodukt des zu untersuchenden Vektorraumes als Flächenintegral zweier unbekannter Funktionen definiert.
Hellgate Harburg (tm)
http://rs85.rapidshare.com/files/917478 ... LA1_Dl.pdf

Antworten