Partikeltechnologie

Diskussionen rund um Themen und Veranstaltungen des 5. Bachelor-Semesters

Moderator: (M) Mod.-Team Allgemein

zeRo9
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Di, 07. Apr. 09, 13:20

Beitrag von zeRo9 » Do, 20. Feb. 14, 14:24

auf myDrive findet man nun die Nachschreibe-Klausur vom 18.02.2014 zum durchrechnen

Coorochan
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Di, 12. Mär. 13, 20:35

Beitrag von Coorochan » Mi, 18. Feb. 15, 20:13

Hallo,

bald steht ja auch wieder Partikel 1 an. Würde mich freuen wenn sich da eventuell jemand findet für vorher zum Klausur durchrechnen am Wochenende... Bei Interesse PN an mich.
Falls jemand bereits Klausuren gerechnet hat und diese Ergebnisse mit mir teilen möchte... ebenfalls PN an mich^^

Außerdem meine Frage: Die Vorlesung war ja zum ersten mal auf Englisch die Klausur gibts aber auf deutsch nehme ich an? Hat er was erwähnt, dass sich am Klausuraufbau was ändert? Soviel ich weiß wird nun eine Formelsammlung gestellt und man darf nur noch Schreibutensil und Taschenrechner mitbringen soweit korrekt?

vt2014
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di, 27. Mai. 14, 16:19

Beitrag von vt2014 » Mo, 23. Feb. 15, 00:23

Coorochan hat geschrieben:Hallo,
Außerdem meine Frage: Die Vorlesung war ja zum ersten mal auf Englisch die Klausur gibts aber auf deutsch nehme ich an? Hat er was erwähnt, dass sich am Klausuraufbau was ändert? Soviel ich weiß wird nun eine Formelsammlung gestellt und man darf nur noch Schreibutensil und Taschenrechner mitbringen soweit korrekt?
Hi,

das was du zur Klausur geschrieben hast stimmt... soweit ich weiß kann man sie auch Deutsch schreiben und wird mit der auf stud.ip hochgeladenen Formelsammlung arbeiten müssen. Ansonsten gibt es am 25.02. ab 15 Uhr (in H 0.16) eine Vorbesprechung... falls du es noch nicht wusstest ^^ Viel Glück!!

Coorochan
TalkING. Newbie
TalkING. Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Di, 12. Mär. 13, 20:35

Beitrag von Coorochan » Do, 26. Feb. 15, 18:37

Hey danke für die Antwort ich war bei der Vorbesprechung, leider war diese nicht so sehr ergiebig wie ich gehoft hatte. Es wurden Fragen beantwortet. Ich dachte es wäre vllt eher so eine Art Zusammenfassung und habe daher leider keine eigenen Fragen vorbereitet, ich glaube einigen ging es ähnlich.

Dennoch konnten einige Dinge geklärt werden:

Die Klausur ist auf deutsch bzw. auf Wunsch Englisch (per Mail ankündigen) sie dauert 90 min.
Man sollte Papier, Schreibutensil und Linieal/Zirkel dabei haben.
Es wird 4 Aufgabenteile geben, die mit je 25% bewertet werden dabei wird es 3 Rechenaufgaben geben und 1 Fragenteil.

Der Rechenteil beinhaltet NUR Themen die auch in der Übung gerechnet wurden (zB kein Mischen).

Im Fragenteil können alle Themen die in der Vorlesung behandelt wurden abgefragt werden.
Es können kurze Herleitungen abgefragt werden (Stichwort Sinkgeschwindigkeit)

Dann wurden noch spezifische Fragen geklärt:

Q bezieht sich immer auf das obere Ende des Bereichs (Durchmesser)
q auf den mittleren Durchmesser.
Gilt auch für die jeweiligen von Q/q abhängigen Funktionen.

Wird ein Strom 1 mit einem Strom 2 zu Strom 3 zusammengeführt und es ist q_0,1 , q_0,2 , m1 und m2 gegeben so ergibt sich q_0,3 = (m1/m3)*q_0,1 + (m2/m3)*q_0,2 mit m3 = m1 + m2

sollten in der nächsten Woche noch Fragen aufkommen kann Britta Crüger per Mail kontaktiert werden.

Soweit zur Zusammenfassung cheerio ;)

Antworten